Neuer LED-Verbinder mit Kabelanschluss

Mit der Entwicklung der Serie 5260 stellt W+P einen neuen LED-Verbinder mit Kabelanschluss vor, der große Vorteile für das Layout der LED-Platinen bietet:

Der separate Platzhalter auf der Leiterplatte, der bislang für einen Steckverbinder der Stromversorgung notwendig war, fällt weg. Die neue LED-Verbinder-Serie 5260 ermöglicht eine Stromversorgung durch eine direkte Wire-to-Board-Verbindung zu den LED-Verbindern, für die auf der Platine bereits ein Platz vorgesehen ist!

W+P`s bisherigen LED-Verbinder-Serien 5250, 5251 und 5252 eignen sich hervorragend, um platzsparende Board-to-Board-Verbindungen herzustellen. Mit der Serie 5260 gibt es jetzt einen passenden Gegenstecker, der mit denselben Steckverbindersystemen für eine einfache und unkomplizierte Stromversorgung auf der LED-Platine sorgt.

Die bisherige Lösung war, einen weiteren Stecker auf der Platine zu platzieren. Was zusätzlichen Platz auf der Leiterplatte beanspruchte.

Der neue Wire-to-Board LED-Verbinder der Serie 5260 von W+P schließt nun diese Lücke auf geniale Weise. Er ist mit nur 2,5mm Bauhöhe sehr flach und stellt eine flexible und gleichzeitig platzsparende Kabelanbindung im Rastermaß 2,54mm zu bereits konfektionierten LED-Streifen her.

Erhältlich sind die neuen Wire-to-Board LED-Verbinder 2-polig in fünf verschiedenen Konfektions-Optionen: Male-Male, Male-Open, Male-Female, Female-Female und Female-Open. Die Standard-Kabellänge beträgt 10cm, der Aderquerschnitt 0,25mm² (AWG 24). Auf Anfrage hin sind sowohl weitere Kabellängen als auch weitere Polzahlen realisierbar.

Ausgelegt sind die neuen Verbinder für eine Spannungsfestigkeit von 500 V AC und einen Nennstrom von 3 A. Eine sichere Funktion ist in einem Temperaturbereich von -40 °C bis +105 °C garantiert. Datenblätter und entsprechende Muster sind kostenlos erhältlich.