Manager des Jahres 2017 gekürt

 

Die Elektronik-Industrie hat gewählt

Preisverleihung-an-Jürgen-Weber

Auf dem Spitzentreffen der deutschen Elektronik-Industrie auf Gut Sonnenhausen bei München wurde Jürgen Weber, Geschäftsführer des Bünder Unternehmens W+P, für sein Engagement, die technischen Innovationen und den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens im Bereich Verbindungstechnik ausgezeichnet!

Der Weka-Fachverlag lädt einmal pro Jahr exclusiv die Top-Manager der deutschen Elektronik-Branche zum Markt&Technik Spitzentreffen ein.

Als Fachzeitschrift für professionelle Elektronik ist die Markt&Technik das meistgelesene Magazin des Industriezweigs. Das inzwischen jährlich stattfindende Spitzentreffen bringt die Entscheider des Elektronikbereiches in einem schönen Ambiente mit angemessenem Begleitprogramm zusammen. Neben einem fachlichen Austausch laden Industrieexperten zu Gesprächen und Diskussionsrunden ein, Fachvorträge ergänzen das Treffen. Im feierlichen Rahmen wird dabei (2017 bereits zum dritten Mal) der Manager-des-Jahres-Award verliehen.

Dieses Jahr fand das Spitzentreffen der deutschen Elektronikbranche im Mai 2017 auf Gut Sonnenhausen bei München statt. Jürgen Weber war einer der auserwählten Manager in der Kategorie Verbindungstechnik, eine von neun zu wählenden Kategorien.

Insgesamt 9000 Leser der Fachzeitschrift Markt&Technik hatten im Vorfeld die Wahl getroffen und die Manager des Jahres 2017 gewählt. Jeder einzelne Manager hat die Industrie auf seine Weise geprägt und der Elektronikbranche ein Gesicht gegeben. Wirtschaftlicher Erfolg und langfristige Wachstumsstrategien waren wichtige Kriterien, aber auch persönliches Engagement, technische Höchstleistungen und Weitblick waren entscheidend, um zum Manager des Jahres gewählt zu werden.

„Ich sehe es als eine besondere Auszeichnung, als relativ junges Unternehmen honoriert zu werden. Unsere Stärke ist es, schnell und flexibel den aktuellen Bedarf an Steckverbindern zu erkennen, um dann marktgerechte Produkte zu entwickeln. Dank der engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden geben wir so dem Elektronikmarkt neue Impulse. Ich freue mich sehr über die Anerkennung unserer Leistungen!“ - so Jürgen Weber über die Preisverleihung.

Wer ist W+P?

Mit W+P ging es dynamisch voran – vom Minibüro zum inzwischen weltweit tätigen Unternehmen mit derzeit über 130 Mitarbeitenden im Stammsitz Bünde.

1994 gründete Jürgen Weber das Unternehmen W+P PRODUCTS GmbH. Unter seiner Leitung hat sich die Firma einen hervorragenden Ruf mit hohem Bekanntheitsgrad als Hersteller von Stift- und Buchsenleisten erarbeitet. W+P wuchs stetig - dank innovativer Produkte und kontinuierlicher Marktforschung bietet das Unternehmen heute eine enorme Variantenvielfalt im Steckverbinderbereich an.

2014 hat W+P beispielsweise als einer der ersten in Europa USB-3.1-Typ-C-Steckverbinder auf den Markt gebracht. Ein Standard, der in Zukunft in fast allen USB basierenden Schnittstellen zu finden sein wird. 2016 gründete Jürgen Weber eine neue Division für LWL-Steckverbinder.

Text: W+P, Foto: Weka Verlag