Störungsfreie Signal- und Stromübertragung

Um die von der Industrie geforderte störungsfreie Signal- und Stromversorgung zu erfüllen, bietet W+P geschirmte Steckverbinder als Schutz vor ungewollter elektromagnetischer Beeinflussung an.

Die Schirmung erfolgt bei der Serie 5692 durch ein umlaufendes metallisches Gehäuse aus Stahl, welches mit der Stiftleiste, genauer gesagt per Clip mit dem Isolierkörper verbunden ist. Dieses bereits integrierte Schirmungsblech wird direkt mit der Leiterplatte verlötet und erfüllt mit seinem Design die Aufgabe als Umgebungsschutz. So können sensible Signale störungsarm übertragen und ebenso eindeutig empfangen werden.

Ihren Einsatz finden die SMT-Crimp-Rast Verbinder in der Industrieelektronik. Dank der geringen Bauhöhe von nur 2,35mm und einem Rastermaß von 1,50mm sind sie bestens als platzsparende Wire-to-Board Lösung geeignet. Als liegende Ausführung ist die Serie 5692 von 4 bis zu 8 Kontakten erhältlich. Neben Buchsenkontakten bietet W+P sowohl Gehäuse für die Buchsenkontakte sowie Stiftleisten an.

Bei einem Leiterquerschnitt der Crimpkontakte von AWG 30 bis 24, beträgt der Nennstrom maximal 3,5 A. Das Kontaktmaterial besteht aus einer Kupferlegierung, die Isolierkörper aus thermoplastischem Kunststoff gemäß UL94 V-0. Ausgelegt ist die Serie 5692 für einen Durchgangswiderstand von < 20mΩ, im Temperaturbereich von -25°C bis +85°C ist eine sichere Funktion garantiert.

Zur automatisierten Verarbeitung geeignet, werden die Kontakte auf Rolle und die Stiftleisten gegurtet geliefert. Ein genügend großer Pick&Place-Bereich ersetzt ein entsprechendes Pad. Die Verarbeitung erfolgt im Reflow-Lötprozess.

Kostenlose Muster sind auf Anfrage erhältlich, Datenblätter stehen zum Download bereit. Weitere geschirmte Steckverbinderserien finden sich auf dieser Homepage, geben Sie einfach ‚geschirmt‘ in das Produktsuchfeld ein. (un)