W+P feiert 25 erfolgreiche Jahre

25 erfolgreiche Jahre liegen hinter dem Leiterplattensteckverbinder-Spezialisten, der 1994  mit einem 21 m2  Büro startete. Angefangen hat alles 1994 in Königbach-Stein (Baden-Württemberg), gegründet als Distributions-Unternehmen für elektromechanische Komponenten rund um die Leiterplatte. Neben Jürgen Weber waren Monique Clerc und Dirk Matenaer dabei, seit etlichen Jahren ist Jürgen Weber nur noch alleiniger Inhaber.

Schon 1995 startete die Produktion eigener Produkte in Taipeh / Taiwan und auch der erste Firmenumzug in größere Büro- und Fertigungsräume in Bünde erfolgte zügig. Die 1. Auflage des Steckverbinder-Kataloges wurde ebenso 1995 gedruckt, es war gleichzeitig der bis dahin erste SMD-Katalog der Steckverbinder-Branche. W+P`s Messedebüt war ebenfalls im Jahr ´95, seit damals präsentiert sich der Steckverbinderspezialist mehrmals pro Jahr auf Elektronikmessen.

Seit 2001 an werden in Shenzhen/China hochwertige Standard-Steckverbinder produziert. Heute, mit mehr als 380 Mitarbeitenden in China, liegt der Fokus auf dem Automotive- und Sondersteckverbinderbereich.

Die Fertigung am deutschen Standort in Bünde komplettierte 2007 die Übernahme des langjährigen Fertigungspartners HEB GmbH & Co. KG. Inzwischen als W+P Electronic GmbH zur W+P Gruppe gehörend, liegt der Schwerpunkt auf kundenspezifischen Steckverbindern. Und weil die Zeichen auf Wachstum stehen, erfolgte 2008 ein nochmaliger Umzug in größere Räumlichkeiten innerhalb des Hauptsitzes in Bünde. Somit waren auch die wiederauftauchenden Platzprobleme gelöst.

Weitere Meilensteine der W+P Geschichte waren 2015 die Gründung der W&P Electronic Asia Ltd. in Hong Kong, insbesondere, um den Kunden im asiatischen Raum noch mehr Lieferflexibilität bieten zu können. Auch Jürgen Webers Auszeichnung zum Manager des Jahres der Fachzeitschrift Markt & Technik gehörte genauso dazu, wie die Erweiterung der Geschäftsführung durch Michael Rullkötter. Seit Januar 2018 unterstützt er W+P mit seiner langjährigen Erfahrung in der Fertigungssteuerung und Geschäftsführung.

Unternehmerisches Geschick, Innovationskraft und Leidenschaft ebneten den Weg der vergangenen 25 Jahre und sorgten für den verlässlichen Entwicklungsverlauf eines heute international agierenden Unternehmens. Rund 520 Mitarbeitende weltweit, davon 140 an zwei Standorten in Bünde, tragen mit ihrem Engagement zur Erfolgsgeschichte bei.

Erklärte Unternehmensziele sind der Ausbau der Marktposition sowie die Sicherung der Arbeitsplätze. Denn W+P gehört zu den Marktführern in Deutschland und Europa, wenn es um kleine Leiterplatten-Steckverbinder in allen Rastermaßen geht. Mit Stolz auf die erreichte Position heißt es allerdings nicht ausruhen, sondern diese zielgerichtet auszubauen.

W+Ps Perspektive zeigte sich schon vor 25 Jahren, mit der klaren Intention auf Wachstum und Innovationskraft – dank dieser Entwicklungsmöglichkeit geht es ebenso rasant weiter. Denn die Aussichten für den Steckverbinder-Bereich sind trotz des Ausbaus von kabelunabhängigen Lösungen immer noch ausgezeichnet. Zum Beispiel Steuerungen in der sogenannten ‚Weißen Ware‘, also Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Elektroherde etc., sind ohne Steckverbinder nicht denkbar. Gleichermaßen verhält es sich im Einsatzbereich Industriesteuerungen und eingebetteten Computern. (un)